Willkommen beim DanceTurner!

Nun, vorerst willkommen bei meiner Präsenz im Internet, bei der Ihr viele Bilder meiner Hobbys und daraus entstandenen Kreationen, sehen könnt. Ich darf Euch einladen, die Galerie meiner Werke, die in den letzten 7 Jahren in meinem Keller entstanden sind, zu betrachten. Aber warum gibt es diese Website?

Wie alles angefangen hat:

Nach Übernahme unseres Reihenhaus war ich mit der Tatsache konfrontiert, entweder Professionisten für den Umbau zu engagieren oder selbst Hand am Umbau des Hauses an zu legen. Dadurch konnte ich die, durch meine Eltern, in meiner Kindheit angelernten „Häusl Bauer“ Tätigkeiten wieder entdecken und voll ausleben. Dabei entdeckte ich, dass mir der Innenausbau unseres Hauses mit Alter Handwerks Kunst sehr viel Spaß bereitete.

Nach einem Besuch bei einem Drechsler in NÖ war es dann vollends um mich geschehen und für mich stand fest, in die Anschaffung einer Drechselbank zu investieren. Ein Drechselkurs beim „Holzmichl“ in Söding war schnell gebucht und los ging es mit dem Drechseln. Da man für die Zubereitung der Holzstücke für das Drechseln bestimmte Holzbearbeitungsmaschinen benötigt, wurde mein „Fuhrpark“ mit der Zeit immer größer. Heute, 7 Jahre später, gibt es fast keine Maschine mehr in meinem Keller, die man nicht auch in einer Tischlerei findet.

Dadurch konnte ich meine Kreationen von Drechselobjekten immer weiter ausdehnen und fing an kleinere Möbel mit Schnitzereien zu gestalten. Das Farbenspiel der einzelnen Holzarten zusammengeleimt, hat für mich eine besondere Bedeutung in meinen Schaffungen und zieht sich immer wieder durch meine Werke. Neben dem Drechseln begann ich mit kunstvollen Schneidbrettern und Küchen Utensilien aus Holz.

Bogen Bau:

Seit fast 20 Jahren betreibe ich zusammen mit meiner Gattin Ursula in Wien das Irish Dance Center Vienna, einen Tanzverein in dem wir Kinder, Jugendliche und vormals Erwachsene in Irish Dance unterrichten. Einer unser Tänzer war damals „James“ Günter Leitner, ehemaliger Vzlt. beim Bundesheer und Chef von der Mittelalter Gilde Arduinnas Gefährten. Durch ihn kamen wir mit dem Bogenschießen in Verbindung.

Nach dem ersten Probeschiessen kauften wir uns gleich eine erste Ausrüstung, sprich Bogen, Pfeile, Köcher, Handschuh, etc. und machten seit dem die 3D Bogen Parcour in Wien Umgebung unsicher. Da mich als Hobby Handwerker sofort der Aufbau eines Langbogens interessierte und zufällig gerade Weihnachten war, bekam ich von meiner Tochter mit Mann und meiner Gattin einen Bogen Bau Kurs geschenkt. Rainer Schmid von Schmidbogen hat mir dann bei einem Glaslaminat Bogen Bau Kurs alle wissenswerten Details zum Bogen Bau gelernt.

Seitdem baue ich ausschließlich Glaslaminat Langbogen. Die Griffstücke fertige ich aus ganzen Holzstücken, laminierten Holzstücken, mit oder ohne Zierfurnier oder aus Epoxy Resin an. Mehr als 20 Furniere habe ich mir für die Bauch und Rückenseite der Wurfarme angeschafft, die ich dazu passend für die Griffstücke verwende. Zur Verminderung des Handschocks baue ich in die Griffstücke Blei Kanter ein und durch das höhere Gewicht liegt der Bogen bei Wind auch ruhiger in der Hand.

Mein Ziel ist es in Zukunft noch viele schöne Langbögen zu bauen und viel Kreativität in das Design der Bögen zu legen/stecken.

Lederarbeiten:

Meine Gattin Ursula macht all unsere Bogensäcke und Sehnenspanner mit Handarbeit.

Noch was:

Viele meiner Freunde und Bekannten haben mir gesagt, ich soll meine Schaffungen einer breiteren Öffentlichkeit zukommen lassen, weil sie ihnen so gut gefallen haben. Das tue ich hiermit, aber diese Website soll nicht als Verkaufs Portal verstanden werden, sondern nur als Betrachtung meiner Hobby-Werke.

Die hier gezeigten Arbeiten waren Geburtstags- Weihnachts- und Hochzeits Geschenke für Familie, Freunde und Bekannte.

Bogenbau / Bowbuilding

Drechseln/Woodturning

Schneidbretter/Cutting Boards

Möbelbau/Furniture

Lederarbeiten/leather carving